telefonTel: 089 90548382
info@bg-clean.de

water01

  • Home
  • News
  • Aufbereitung von Linoleum in einer Schönheitsklinik in München

Aufbereitung von Linoleum in einer Schönheitsklinik in München

Im August haben wir das Linoleum im Empfangsbereich einer Schönheitsklinik in München aufbereitet. Das Linoleum wurde einige Male beschichtet, allerdings wurden die alten Schichten nicht entfernt. Wir haben wenigstens vier massive Schichten gezählt. Abgesehen davon hat auch die Unterhaltsreinigung des Bodenbelags nicht gestimmt. Daher war er in einem besonders schlechten Zustand. An vielen stellen war ein Teil der Beschichtung abgeblättert, insgesamt war das graue Linoleum bräunlich geworden, an den Rändern wurde Dreck mitbeschichtet.

Wegen der wenigstens vier massiven Schichten wäre alleine eine chemische Grundreinigung nicht ausreichend. Die Chemie hätte sehr stark konzentriert werden müssen, um die Schichten zu lösen, was aber für das Linoleum selbst auch gefährlich werden könnte. Daher haben wir die Beschichtung zuerst mit Diamantenwerkzeug abgeschliffen.

Nachdem dem Schleifen des Linoleums haben wir eine chemische Grundreinigung durchgeführt, bei der wir Restbeschichtungen aus den Wellen oder Unebenheiten auch entfernt haben. Danach wurde das Linoleum noch einmal mit einem Schleifpad abgeschliffen, um eventuell feine Kratzer vom Diamantenwerkzeug zu entfernen. Anschließend wurde der Bodenbelag gründlich mit viel Wasser abgereinigt, um eventuelle Chemiereste zu entfernen. Nach einer ausreichenden Trocknungszeit wurde das Linoleum mit einem 2-Komponenten PU-Lack versiegelt. Der Lack macht den Bodenbelag extrem strapazierfähig, beständig gegenüber Chemie und Handdesinfektionsmittel und erhöht die Rutschfestigkeit auf R10 (sehr gute Rutschfestigkeit).

E-Mail

Login