Parkett bürsten oder Antike-Optik in München


Gebürstetes Parkett wird oft verlegt und ist sehr beliebt. Beim Bürsten werden die Weichanteile des Parketts entfernt, was den Bodenbelag um einiges strapazierfähiger macht. Ein großer Nachteil ist aber, dass man das Parkett nicht mehr schleifen darf, da die gebürstete Struktur oder die Antike-Optik dabei entfernt werden und das Parkett danach glatt wird. Wenige Handwerker haben probiert, ein verlegtes Parkett zu bürsten, der Aufwand war aber so groß, dass sich das finanziell nicht mehr gelohnt hat. Das ist jetzt Vergangenheit!

Denn: Wir verfügen jetzt über ein neues System, mit dem wir verlegtes Parkett bürsten können. So können wir bei einer Aufbereitung die bestehende Antike-Optik erhalten oder aus einem geschliffenen Parkett ein Antike-Parkett schaffen. Bei der Aufbereitung schleifen wir zuerst mit unserem Diamantwerkzeug, um Kratzer oder tiefere Beschädigungen im Parkett zu entfernen. Anschließend bürsten wir mit Spezialbürsten in mehreren Arbeitsgänge von grob zu fein. Anschließend wird das Parkett geölt. Die ganze Aufbereitung ist sehr staubarm, nahezu staubfrei, da unsere Maschinen an sehr leistungsfähige Sauger angeschlossen sind.

Haben Sie Fragen zur Parkettreinigung? Wir beraten Sie gerne!

Tel.: 089 - 905 483 82

Parkett bürsten – Varianten

Wir sind für Sie erreichbar

Mo.–Fr. 9:00–19:00 Uhr

Telefon: 089 - 905 483 82

Ihre Vorteile

  • Breiter Erfahrungsschatz mit Parkett
  • Staubfreies Arbeiten
  • Hochwertige Produkte (Lacke/Öle)
  • Schadstofffreie & natürliche Produkte

Kontaktieren Sie uns

* erforderlich

Auf dieser Webseite werden verschiedene Cookies eingesetzt. Der Einsatz von Tracking-Cookies zur Analyse der Nutzung unserer Webseite erfordert Ihre Zustimmung. Ohne diese Zustimmung können gleichwohl Cookies eingesetzt werden, die für die Funktionalität der Webseite notwendig sind. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie hier.